Kommission für die Entschädigung der Opfer von Enteignungen augfrund der Antisemitischen Gesetzgebung wärend der Okkupationszeit
> Startseite > Aktuelles > Kurznachrichten

Kurznachrichten

Tätigkeitsbereicht das Jahr 2013

Siehe den Bericht

Tätigkeitsbereicht das Jahr 2012

Siehe den Bericht

Tätigkeitsbereicht das Jahr 2011

Siehe den Bericht

Tätigkeitsbereicht das Jahr 2010

Siehe den Bericht

Tätigkeitsbereicht 1999-2009

Seit Schaffung der Kommission wurden bis 31. Dezember 2009 26.470 Anträge registriert: 17.480 Anträge Sachenteignungen und 8.990 Bankkontenenteignungen. 1.127 Anträge lagen zu o.g. Termin noch zur Prüfung vor.

Insgesamt wurden Entschädigungen in Höhe von 453.428.986 € bewilligt. Die durchschnittliche Höhe der gewährten Entschädigung beträgt 28.700 € bei Anträgen auf Sachentschädigung.

Zwischen sechzig und siebzig Neuanträge (alle Arten zusammengenommen) gingen im Laufe des vergangenen Jahres monatlich ein und gehen weiterhin ein.

Siehe den Bericht


Tätigkeitsbereicht für das Jahr 2008

Seit Schaffung der Kommission wurden bis 31. Dezember 2008 25.542 Anträge registriert: 16.844 Anträge Sachenteignungen und 8.698 Bankkontenenteignungen. 1.662 Anträge lagen zu o.g. Termin noch zur Prüfung vor.

Insgesamt wurden Entschädigungen in Höhe von 409.867.563 € bewilligt.

Siehe den Bericht





République française - C I V S © 2007 - Impressum - Kontakt - Site-Übersicht