Kommission für die Entschädigung der Opfer von Enteignungen augfrund der Antisemitischen Gesetzgebung wärend der Okkupationszeit
> Startseite > Aktuelles > Kurznachrichten

Kurznachrichten

Tätigkeitsbereicht 1999-2009

Seit Schaffung der Kommission wurden bis 31. Dezember 2009 26.470 Anträge registriert: 17.480 Anträge Sachenteignungen und 8.990 Bankkontenenteignungen. 1.127 Anträge lagen zu o.g. Termin noch zur Prüfung vor.

Insgesamt wurden Entschädigungen in Höhe von 453.428.986 € bewilligt. Die durchschnittliche Höhe der gewährten Entschädigung beträgt 28.700 € bei Anträgen auf Sachentschädigung.

Zwischen sechzig und siebzig Neuanträge (alle Arten zusammengenommen) gingen im Laufe des vergangenen Jahres monatlich ein und gehen weiterhin ein.

Siehe den Bericht





République française - C I V S © 2007 - Impressum - Kontakt - Site-Übersicht