Marianne
Kommission für die Entschädigung der Opfer von Enteignungen
aufgrund der Antisemitischen Gesetzgebung während der Okkupationszeit

actualités

NEUIGKEITEN

actualité
actualité
Die Rückgabe von Pissarros Gemälde La Seine vue du Pont-Neuf, au fond le Louvre: eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
- 21/04/17

Im Februar wurde das Gemälde von Camille Pissarro La Seine vue du Pont-Neuf, au fond le Louvre an die Erben von Max Heilbronn zurückgegeben, der 1932 die Monoprix-Geschäfte gegründet hat, ein Kämpfer der Résistance war und 1944 nach Buchenwald deportiert wurde und später von 1945 bis 1971 Präsident der Galeries Lafayette war. Das in einem Banksafe eingelagerte Gemälde war von den Deutschen im zweiten Weltkrieg geraubt worden.

Smiley face
Smiley face
Nach 75 Jahren ermöglicht die CIVS die Rückgabe des Signac im Besitz des Wiener philharmonischen Orchesters
- 27/02/17

Im März geht das Gemälde Voilier dans un port de l’Ouest von Paul Signac, das im Besitz des Wiener philharmonischen Orchesters war, nachdem es ihm 1940 von der Geheimen Feldpolizei als Dank für eine Konzertreihe im Osten Frankreichs geschenkt worden war, wieder in den Besitz der Anspruchsberechtigten von Marcel Koch über, dem Mitbegründer der Documentation française. Das Fachwissen der CIVS auf dem Gebiet der Suche nach Anspruchsberechtigten, ihre Kompetenz in Mediation und ihre Kenntnis der Geschichte der Plünderungen machten diese Rückgabe möglich.

Smiley face
Smiley face
Die CIVS unterzeichnet eine Vereinbarung mit dem Cercle de Généalogie Juive
- 27/01/17

Der Präsident der CIVS, Michel Jeannoutot, und der Präsident des Cercle de Généalogie Juive, Bruno BLOCH, haben am 21. Oktober 2016 am Sitz der CIVS eine Vereinbarung über die Modalitäten einer neuen Zusammenarbeit unterzeichnet.

formulairesEntschädigungsformular

Satz unter dem "Anmeldeformular" Der Fragebogen zur Erstellung der Akte sowie Vollmacht und Vertretungsbefugnis.

contact  Kontakt

Die Kommission empfängt Sie von Montag bis Freitag von 10.00 - 12.00 Uhr und von 14.30 - 16.30 Uhr. Weitere Informationen:
numéro + 33 1 42 75 68 32
adresse66, rue de Bellechasse 75007 Paris

FAQFragen/Antworten

question
Was macht die CIVS?

Die CIVS schlägt dem Premierminister Entschädigungsmaßnahmen für Eigentum und Vermögen vor, das in Frankreich während der Okkupationszeit entzogen wurde.

question
Gibt es eine Entschädigung für entzogenes Vermögen?

Die Entschädigungen für entzogenes Vermögen unterliegen dem Washingtoner Abkommen, das zwischen der Regierung Frankreichs und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika am 18. Januar 2001 unterzeichnet wurde.

question
Wie reicht man einen Antrag ein?

Die Antragsteller füllen einen Fragebogen aus, der auf dieser Website zugänglich ist, und geben den Namen der Opfer und die Art der erlittenen Enteignungen an.